Brief adressieren nach DIN 5008: Das ist die korrekte Form!

Wer nach DIN 5008 Briefe adressieren möchte sollte einiges beachten. Hier finden Sie Beispiele wie es richtig gemacht wird. 

Finden Sie hier heraus, ob Sie auf dem aktuellen Stand sind bei der Adressierung von Briefen. Machen Sie diesen Test und sehen Sie, wie gut Sie im Erkennen von richtigen und falschen Adressen sind.

Welche Adresse ist falsch geschrieben, welche korrekt?

Nr. Adresse Richtig? Falsch?
1 Frau und Herrn
Sissy und Franz Obermayr
Am Markt 2
79489 Deidesheim
2 Eheleute
Bernd und Sibille Obermayr
Am Markt 2
79489 Deidesheim
3 Herr
Reiner Osteria
Am Deich 17
12345 Suelke
4 Firma
Klaus Disse GmbH
Hauptstraße 33
60465 Frankenheim
5

Frau
Prof. Dr. Sandra Brockmann
Kleistweg 28

37645 Wachtendonk

6 Herrn
Max Mustermann
Oberflockenbach
Hauptstraße 1
69469 Weinheim
7 Pete Sampras
28 Arterberry Road
London SW 20 8 AG
GROSSBRITANNIEN
8 Claudine Chabrol
25 Rue Rivoli
F-75604 PARIS

Und hier die Auflösung:

Adresse 1: richtig.
Adresse 2: richtig. “Eheleute” ist lediglich stilistisch schlecht.
Adresse 3: richtig. Es müsste zwar korrekt “Herrn” heißen, doch ist dies keine Vorgabe der DIN 5008.
Adresse 4: falsch. Da aus dem Firmennamen zu erkennen ist, dass es sich um eine Firma handelt, ist die Angabe ,,Firma” laut DIN überflüssig.
Adresse 5: falsch. Die Leerzeile vor dem Ort muss entfallen.
Adresse 6: richtig.
Adresse 7: falsch. ,,London” müsste in Versalien geschrieben sein.
Adresse 8: falsch. Das Länderkennzeichen darf schon seit Jahren nicht mehr vor dem Ort stehen.

3 Gedanken zu „Brief adressieren nach DIN 5008: Das ist die korrekte Form!

  1. Pingback: Sun Max zonnestudio Solarium Amsterdam Nieuwezijds Voorburgwal 78 1012 SE Amsterdam 020-330-6010 for fast tanning

  2. Pingback: berita hari ini

  3. Pingback: Dianne N. Freeman

Kommentare sind geschlossen.

RSS: DIN 5008